MENU Menu Button
Burgen, Schlösser, Festungen, Klöster und Museen
Schloss Rochlitz
Zurück zur Übersicht Schlösser I

 

Deko SCHLOSS ROCHLITZ - I

Im Rochlitzer Schloss residierten einst Kaiser, Könige und Kurfürsten. Hoch über dem Muldental liegt das stolze, unbezwingbare und baulich sehr interessante Schloss.

Schloss Rochlitz

Zum ersten Male wurde der Ort Rochlitz als "Rochilinze" im Jahre 995 erwähnt, die Burg im Jahre 1009. Im 11. Jahrhundert hielten sich mehrere deutsche Kaiser und Könige auf der Burg auf.

1143 befand sich die Burg Rochlitz im Besitz der Wettiner. Von 1156 bis 1210, in der 1. Bauperiode, entstanden das Querhaus, das Brunnenhaus, der Torturm, das Palas sowie die Türme (Jupen).

1286 bis 1291 residierte der spätere Markgraf Friedrich der Freidige in Rochlitz. Er setzte die Bauarbeiten an den Türmen fort. Die Türme sollten als Gefängnis genutzt werden. Von 1296 bis 1298 besetzten königliche Truppen die Burg.

1360 bis 1400 wurden weitere Bautätigkeiten durchgeführt. Zu dieser Zeit residierten mehrere Angehörige des sächsischen Fürstenhauses auf der Burg Rochlitz.

In der 3. Bauperiode von 1482 bis 1502, unter der Herzoginwitwe Amalia 3.(Witwe von Ludwig des Reichen Bayern-Landshut), wurde aus der Burg ein Schloss.

Von 1537 bis 1547 diente Schloss Rochlitz der Herzogin Elisabeth als Witwensitz.

Elisabeth führte im Amt Rochlitz die Reformation ein. 1537 fand die erste evangelische Predigt in der Schlosskapelle statt.

Von 1588 bis 1589 wurde das Schloss grundlegend instandgesetzt. 1591 bis 1602 residierte die Kurfürstin Sophia auf Schloss Rochlitz. Im Dreißigjährigen Krieg stürmten und plünderten die Schweden das Schloss. Im Unterschloss brach ein Feuer aus. Nach 1717 fanden keine Instandsetzungsarbeiten mehr statt.

Adresse, Öffnungszeiten.. Schloss Rochlitz

Schloss Rochlitz
Sörnziger Weg 1
09306 Rochlitz

Tel.: 0 37 37/ 4923-10


Schloss Rochlitz

Schloss Rochlitz

 

Schloss Rochlitz bietet nicht nur Sonderausstellungen, sonder auch Kammerkonzerte, die in der Schlosskapelle stattfinden. Zweistündige Sonderführungen "Vom Keller bis zum Dachboden" durch sonst unzugängliche Räume finden zu festen Terminen statt. Führungen sind nach Voranmeldung möglich.

 

Schloss Rochlitz

Rückblick auf die Weihnachtausstellung von 2002.

© Text und Fotos: Sylvia Wentzlau - die Fotos sind leider noch analog.

Wir wollen dieses Jahr das schöne Schloss wieder einmal besuchen.

 

nächste Seite

 

Zurück zur Übersicht Schlösser I

Schlösser, u.a. Schloss Weesenstein, Barockschloss Delitzsch Schlosser, u.a. Schloss Wolkentein, Wasserschloss Mitwitz Burgen und Festungen,  u.a. Burg Mildenstein, Burg Stolpen... Parks und Gärten, Gartenreich Dessau-Wörlitz, Barockgarten Großsedlitz... Klöster und Dome, Klosterpark Altzella, Kloster Buch... Bauernhofmuseen, Heimatmuseen DDR-Museen, Technische Denkmale... Spielzeugmuseen, Coburger Puppenmuseum, Deutsches Spielzeugmuseum Sonneberg...

 
Was gibt es zu entdecken:

u.a. Schlösser, Burgen, Festungen, Klöster, Parks.., Bauernhofmuseen / Heimatmuseen, DDR-Museen, Spielzeugmuseen

zum Seitenanfang